"Der Geist Gottes weht wie der Wind"

Lied 556, 1 Strophe



Jesus spricht:

„ICH bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben"



Liebe Gemeinde,
Ich liebe es, wenn es wieder Sommer wird - wissen warum? Ich mag die Wärme, ich esse gerne Eis, ich bade gerne in einem See oder gar im Meer. Aber vor allem mag ich die Zeit, wenn die Tage so herrlich lang sind. Wenn frühmorgens die Sonne scheint und sie erst spät abends untergeht. Man kann gar nicht lange genug draußen sein. Geht es Ihnen auch so?

Wir Menschen brauchen Licht um zu leben. In völliger Dunkelheit können wir nicht überleben. Dabei kommt es - nicht nur - auf das Licht von außen an. Auch in uns muss es hell sein. Bei manchen Menschen hat man den Eindruck, egal wie viele Sonnenstunden der Tag bringt, es scheint in ihrem Inneren ganz finster zu sein. Vielleicht sind sie einsam, traurig, tief enttäuscht und verletzt, frustriert, verbittert. Aber woher soll das Licht von Innen kommen? Was kann es hell in unserem Leben machen?

In der Bibel finden wir darauf eine Antwort, weil Jesus Christus spricht: „ICH bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben"(Joh. 8, 12)

Doch, wie soll das gehen? Wie kann innen wieder (wieder) hell werden? Lassen Sie Jesus in Ihr Leben! Zum Beispiel indem Sie beten und ihm erzählen, wie es Ihnen geht, was Ihr Leben dunkel und schwer macht, wonach Sie sich sehnen. Bringen Sie Ihre Last zu Jesus. ER erhört Ihr Gebet. Dann kann es Stück für Stück wieder heller werden im Leben, es kann wieder Licht ins Dunkel eindringen. Manches ordnet sich neu, vielleicht bekommen Sie einen anderen Blick auf das Leben, vielleicht eine ganz neue Lebensperspektive. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber langsam Stück für Stück wird aus einem zarten Morgenrot ein lachender Sommertag.

Es kann nicht an jedem Tag die Sonne scheinen, auch in Ihrem Herzen nicht. Auch wenn Sie mit Jesus durchs Leben gehen, können Sie darauf vertrauen, dass nach dunklen Gewitterwolken der Himmel wieder aufreißen wird wird.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie diese Erfahrung machen dürfen, dass Sie das Licht des Lebens in Ihrem Herzen tragen dürfen und es Ihnen hell ist. Nicht nur zur Sommerzeit, sondern das ganze Jahr über!
Ihre Kirchengemeinderätin
Britta Müller


AKTUELLES

Jungschar Pusteblume lädt wieder ein

[...] » mehr

Probetermine für Krippenspiel

[...] » mehr

Adventskalender ab 01.12.2017

[...] » mehr

Musikalischer Gottesdienst am 03.12.2017

[...] » mehr

Start in den Advent plus Maultaschenherstellung

02. bzw. 03.12.2017

[...] » mehr