Besinnung:

Jetzt ist Herbst. Aber haben Sie, habt ihr noch die letzten Sonnenblumen vor Augen? Horchen wir doch mal, was sie uns erzählen könnten!

Die erste Sonnenblume berichtet: „Als junge Pflanze richte ich mich immer nach der Sonne aus, damit ich so viele Strahlen abbekomme wie möglich. So ist es auch bei euch wichtig, dass junge Menschen so viel wie möglich von Gott erfahren, von seiner Liebe zu euch, und dass sie sich nach ihm ausrichten. Später sind sie oft nicht mehr so flexibel und offen dafür.“

Die zweite Sonnenblume erzählt: „Habt ihr schon mal gesehen, wie viele Insekten und später wie viele Vögel von mir profitieren? Auch ihr sollt anderen mit Rat und Tat zur Seite stehen und weitergeben, was andere brauchen.“

Die dritte Sonnenblume bemerkt: „Sonnenblumen heißen wir, weil wir wie kleine Sonnen aussehen und leuchten. Jesus sagte einmal: Ich bin das Licht der Welt. Und er sagte: Ihr seid das Licht der Welt. Soll ich euch erklären, wie ich das verstehe?

So wie die Sonne Licht schenkt und sehen lässt, so hilft euch Jesus zu erkennen, wer ihr seid, nämlich Gottes geliebte Kinder, die sich oft arg verrannt haben und trotzdem meinen, vor Gott super dazustehen. Aber wie die Sonne schenkt Jesus auch Wärme, denn er zeigt euch, wie unvorstellbar groß seine Liebe zu euch ist. Deshalb ist er ja selber Mensch geworden, um die Beziehung zu Gott zu bereinigen. Eure Aufgabe ist nur, so wie wir Sonnenblumen stillzuhalten und Licht und Wärme von Jesus aufzunehmen und so gut es geht weiterzugeben.“

Was kann das konkret heißen? Wir könnten im Gottesdienst, beim Bibellesen, beim Beten und im Gespräch mit anderen Christen Licht und Wärme von Jesus auftanken. Und dann davon weitergeben: dem Nachbarn, der Kollegin, den Mitschülern – wer Hilfe und gute Worte braucht.

Wollen wir uns die Sonnenblumen zum Vorbild nehmen?

Ihre Kirchengemeinderätin Heidrun Raisch

AKTUELLES

Vorstellung von Pfarrerin Gudrun Holtz

Liebe Leserin, liebe Leser, ab Mitte [...] » mehr

Zusammenarbeit im Distrikt

Schon seit langer Zeit gibt es im [...] » mehr

Konfirmation 2020

Infos für den aktuellen Jahrgang der Konfis 2019-2020 Die [...] » mehr

Kinderbibelwoche vom 26.-30.10. ABGESAGT    -  s. unter Veranstaltungen

[...] » mehr