Corona Hinweisseite

Aufgrund der Corona-Pandemie sehen wir uns als Kirchengemeinde gezwungen,
manche Dinge relativ kurzfristig zu entscheiden und auf diesem Wege an Sie weiterzugeben.

Bekanntmachung

  • Die Absage aller Gottesdienste (vorerst) bis Ostern schmerzt uns, ist aber notwendig und vom Oberkirchenrat aus angeordnet.
  • Wir haben uns entschlossen: Alle Gruppen und Kreise werden bis auf Weiteres abgesagt und das Gemeindehaus soll geschlossen bleiben.
  • Menschen die Hilfe und/oder seelsorgerlichen Rat suchen, dürfen sich gerne ans Pfarrbüro wenden (Tel. 371197 oder evang.pfarrbuero@web.de).
    Falls Sie am Telefon dort niemanden direkt erreichen, weil Pfr. Ammann "im Einsatz" ist, dürfen Sie gerne auf den AB sprechen. Sie werden dann baldmöglichst zurückgerufen.
  • Zur Zeit sind wir dabei, ein Hilfesystem zu etablieren für Menschen, die sich in der aktuellen Lage nicht auf die Straße und zum Einkaufen trauen, weil sie einer Risikogruppe angehören.

Helfen Sie bitte mit, und schauen Sie nach Ihren Nachbarn, besonders, wenn die betagt sind und auf Hilfe angewiesen.

Danke

Danke für alle kreativen Gedanken und die liebevollen Hilfsangebote. Danke fürs Mitbeten und alles mitorganisierende Helfen im Bereich der Nachbarschaftshilfe.

Danke an alle Pflegenden in den Kliniken und Praxen, an alle Ärztinnen und Ärzte, Therapeuten, Physios und Menschen die im Gesundheitswesen oder in der Altenpflege arbeiten. Nicht zu vergessen die Einsatzkräfte aus der "Blaulichtfamilie".

Danke aber auch allen Disponenten und Logistikern, allen Lagerarbeiter*innen und fleißigen  (unsichtbaren) "Heinzelmännchen" (Frauen wie Männern),
die über Nacht Regale auffüllen und für die Grundversorgung der Bevölkerung einstehen.
Danke an alle Lebensmittelhändler und die im Groß- und Einzelhandel Beschäftigten.

Danke für Menschen in den Versorgungsbetrieben, den Stromerzeugern und den Wasserwerkern.
Fleißigen Handwerkern, ohne die das Leben vielfach stillstehen würde,
den Müllmännern und Mitarbeitern aus der Abfallwirtschaft, ... 

Danke für alle Erzieher*innen und Lehrer*innen, die jetzt eine Online-Versorgung der Kinder organisieren, oder ein Ersatzprogramm für sie ausdenken,
danke allen kreativen Vätern und Müttern, Großmüttern, Opas und Omas, die jetzt spontan einspringen und sich der Kinder annehmen...

Fürbitten

Wir denken in diesen Tagen aber auch an Friseur*innen, Musik(lehr)er*innen, die ganzen Kunst- und Kulturschaffenden und andere wichtige Dienstleister. Die Mitarbeiter*innen in der Gastronomie, Menschen die für uns backen oder Lebensmittel herstellen. Menschen aus dem Einzelhandel oder dem Hotel- und Gaststättengewerbe
mit Sorgen wegen ihres einbrechenden Umsatzes, ...

 

Schreiben Sie mir, wen ich Ihrer Meinung nach bei meiner Aufzählung bislang vergessen habe, und für wen wir auch regelmäßig beten sollten. (Meine eMail-Adresse lautet: Siegbert.Ammann@elkw.de) Ich ergänze die Liste gerne.

Bleiben Sie gesund und behütet

übrigens gilt auch jetzt der Satz des Apostels Paulus aus 2. Timotheus 1,7:

"Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht , sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit"

 

Mit freundlichen Grüßen,
Siegbert Ammann, Pfarrer 

AKTUELLES
  Wort des Landesbischofs an die Gemeinden zum Sonntag Okuli, 15. des Landesbischofs an die Gemeinden zum Sonntag Okuli, 15. [...] » mehr

Corona Hinweisseite

Aufgrund der Corona-Pandemie sehen wir uns [...] » mehr

Glockenläuten um 19:30 Uhr und Gebet für die sorgenvoll betroffene [...] » mehr

Der Gemeindebrief kommt

und liegt ab Freitag 27.03. um 13:00 [...] » mehr
Wir packen ES! eine Aktion des CVJM Esslingen [...] » mehr