Orangenaktion der Jungscharen am Samstag 30.11.

 

Auch bei der diesjährigen Orangenaktion werden unsere Jungscharkinder dabei sein. Denn diese Sammlung ist einfach jeden Cent wert. Nicht nur weil wir mit all unseren Jungscharen dabei sind, sondern weil es auch die Kirche im Ort sichtbar macht.

Am Samstag, den 30. November ist es wieder soweit. Von 8.00 bis 12.00 Uhr sind die Jungscharkinder wieder in der Ortsmitte Hegensberg für Sie da und freuen sich auf Ihre Unterstützung. In diesem Jahr haben wir uns ein Projekt aus dem EJW-Weltdienst herausgesucht:

Äthiopien: Hilfe für Straßenkinder/ „Seed money" und „Foster Families"

Landesjugendreferent Valerian Grupp vom EJW schreibt dazu:

„In Äthiopien unterstützt der YMCA Straßen- und Waisenkinder mit „Seed Money“ (wörtlich „Saatgeld“ – wir würden von einem kleinen Startkapital sprechen) oder der Unterstützung von Pflegefamilien – je nach der Lebenssituation des Kindes.

Makeda*, ein 12-jähriges Mädchen, hat beide Eltern verloren. Die Nachbarn fanden heraus, dass eine Tante in der Stadt Hawassa lebt. Tante Senait* wollte sich gern um Makeda kümmern, aber sie hatte kein regelmäßiges Einkommen, keine Familie und lebte irgendwo in Untermiete. Von diesem Problem erfuhr der YMCA Hawassa. Gemeinsam wurde ein Plan entwickelt und mit Hilfe von „Seed Money“ umgesetzt. Bei einer älteren Frau können Senait und Makeda wohnen und bieten ihr im Gegenzug Unterstützung im Alltag. Dann wurde gemeinsam überlegt, wie Senait einen regelmäßigen Job findet. Die Lösung: Verkauf von Plastiksandalen auf den Märkten in Hawassa. Mit dem „Seed Money“-Kredit wurden Waren beschafft und die Übergangsversorgung gesichert.

„Seed Money“ stärkt Familien und sät neue Hoffnung in ausweglosen Situationen. Ein weiteres YMCAProgramm für Straßen- und Waisenkinder sind „Foster-Families“ (Pflegefamilien). Neben den Schwerpunkten im YMCA Adwa und Children Center Addis wird dadurch in allen YMCA Ortsvereinen Familien durch eine monatliche Unterstützung ermöglicht, unversorgte Kinder in Pflege aufzunehmen. Mit eurer Hilfe unterstützen und begleiten wir inzwischen 300 Straßen- und Waisenkinder in Äthiopien. (*Name geändert)”

Die Spendengelder werden zum Beispiel eingesetzt für:

Schulmaterial für ein Kind im Schulj.: 350.- €

Waisenkinder in Pflegefamilie: mon. 40.- €

„Seed Money“ - Existenzgründung für Familien: 380.- €

Wir sind stolz einer der ältesten Orangenaktionsorte zu sein und freuen uns sehr, wenn Sie auch in diesem Jahr den Kindern bei der Sammelaktion helfen.

Übrigens: Wir kaufen die Orangen nicht irgendwo. Sondern ebenfalls fair gehandelt. Damit unterstützen wir zusätzlich auch die Orangenbauern in Portugal.

Michael Weisbach
Leitender Referent im eje


AKTUELLES

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenwahl stellen sich vor

[...] » mehr

Geburtstagskaffee der Jahrgänge 1944 und 1949

Da es gar nicht [...] » mehr

Orangenaktion der Jungscharen am Samstag 30.11.

  Auch bei der diesjährigen [...] » mehr

Probentermine fürs Krippenspiel

Wir proben am 24.11., 01.12., 08.12. und 15.12. Die [...] » mehr

MitarbeiterInnen gesucht für den Besuchsdienst

Für unseren Geburtstagsbesuchsdienst suchen wir [...] » mehr