Ökumenische Bibelwoche 2020 - In seinen Wegen wandeln

abgesagt --> wird vielleicht später im Jahr nachgeholt

Gemeinsam mit den Kirchengemeinden Oberesslingen, Zell und der Katholischen Kirchengemeinde St. Albertus laden wir ein zum Nachdenken über das Deuteronomium (= 5. Buch Mose).

Die Termine der einzelnen Veranstaltungen:

Dienstag, 17. März, 19.00 Uhr
    Ev. Gemeindehaus, Zell (Kirchstraße)
    Kirchenrat Pfr. Dr. Ernst-Michael Dörrfuß, Leiter des Pastoralkollegs der Landeskirche:
    „Treue zu Gott (Dtn. 6,4-9.20-25)“

Mittwoch, 18. März, 19.00 Uhr,
    Ev. Gemeindehaus in Hegensberg-Liebersbronn
    Pfarrer Reinhard Walzer, Oberesslingen:
    „Segen und Fluch (Dtn. 7,1-10.28,45-57)“.

Dienstag, 24. März, 19.00 Uhr,
    Kathol. Gemeindehaus St. Albertus in Oberesslingen
     Pastoralreferent Uwe Schindera:
    „Ich bin dein Gott (Dtn. 5,1-22)“ mit gemeinsamem Kochen

Mittwoch, 25. März, 19.00 Uhr
    Ev. Gemeindehaus in Oberesslingen (Ertingerhaus, Keplerstraße)
     Pfarrer Siegbert Ammann:
    „Dankbarkeit (Dtn. 8)“

Donnerstag, 26. März, 19.00 Uhr
    Kath. Gemeindezentrum Hl. Dreifaltigkeit (Zell, Im Hangelstein)
    Kirchenrat Pfr. Dr. Ernst-Michael Dörrfuß:
    „Mitmenschlichkeit (Dtn. 10,17-19;15,1- 15)“

Sonntag 29. März, 9.50 Uhr, Abschlussgottesdienst in der Evang. Kirche in Zell
     Pfr. Martin Maile / KR Dr. Erst-Michael Dörrfuß „Wähle das Leben (Dtn. 30)“

Das fünfte Buch Mose stellt eine Art „Neuauflage“ oder „Update“ der am Berg Sinai dem Mose geoffenbarten „Tora“ (= Lehre oder Weisung) Gottes dar.

In diesem Jahr wollen wir also gemeinsam den Schatz entdecken, der sich im 5. Mosebuch verbirgt und von früheren Schriftausleger*innen lernen, was es bedeutet , ein „geistliches Aktualisierungsprinzip“ anzuwenden.

Uns begegnen gewissenhafte Sachwalter der israelitischen Prophetie und des israelitischen Rechts, die mit ihren Erfahrungen und rhetorischen Möglichkeiten Gottes Tora = „Lehre oder Weisung“ neu zur Sprache gebracht haben – für ihre Zeit. Dasselbe wird heute von uns erwartet, wenn wir uns mit der Bibel beschäftigen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit auf den Weg machen, ein weiteres Buch der Bibel genauer kennenzulernen. Es macht Spaß, die einzelnen Referenten der Abende kennenzulernen und sich daneben mit der eigenen Sicht auf das Gelesene mit einzubringen. So entsteht Jahr für Jahr ein lebhafter und für alle Beteiligten gewinnbringender Austausch.

Wer eine Mitfahrgelegenheit für die einzelnen Abende braucht, darf sich gerne bei Pfarrer Ammann melden. Tel.: 371197

Pfarrer Siegbert Ammann

AKTUELLES

Unser Programm an Pfingsten

Nachdem Ostern von uns dieses Jahr [...] » mehr

Neues aus dem Kirchengemeinderat

Auch am Kirchengemeinderat geht die Corona-Krise [...] » mehr

Abschied von Pfarrer Ammann

Im Oktober 2010 sind wir als [...] » mehr

Gottesdienst in Corona-Zeiten

Mit großer Freude haben wir nach mehreren [...] » mehr

"Kinderbibeltage Online" Videos für Kinder 

Hier kommt ein Link zu den Jesusgeschichten. [...] » mehr